top of page

Ducati im Porträt

Leistungsstarke Motoren, unverwechselbares Design, innovative Technologien und viel Leidenschaft für Motorräder: So lautet das Credo, mit dem das 1926 gegründete Unternehmen bis heute erfolgreich Motorräder entwickelt und baut. Das Jahr 2021 schloss die Ducati Motor Holding S.p.A. aus Borgo Panigale bei Bologna mit einem neuen Rekord ab. 59.447 Motorräder lieferte Ducati weltweit an seine Kund_innen aus – im Vergleich zum Vorjahr eine Absatzsteigerung von 24 Prozent.


Seinen Erfolg verdankt Ducati vor allem der breiten Palette an Motorrädern, die mit modernem sportlichem Design und ausgereifter Technik den Wünschen vieler Motorradfahrer_innen gerecht wird. „2021 war ein magisches Jahr für Ducati“, sagte Claudio Domenicali, CEO der Marke. „Wir haben mehr als 59.000 Motorräder ausgeliefert – eine Zahl, die in der 95-jährigen Geschichte des Unternehmens noch nie erreicht wurde. Außerdem haben wir zum zweiten Mal in Folge den Titel des Konstrukteursweltmeisters in der MotoGP gewonnen und mit dem Prototyp V21L, dem Motorrad, das ab 2023 in der MotoE-Meisterschaft antreten wird, die Elektro-Ära unseres Unternehmens eingeleitet.“ Diavel1, XDiavel2, Hypermotard3, Monster4, Multistrada5, Panigale6, Streetfighter, SuperSport7, Superleggera8 und DesertX9 decken die wichtigsten Marktsegmente ab. Seit 2019 baut Ducati auch hochwertige E-Mountainbikes und City-E-Bikes.

Neun neue Modelle für 2022 Mit neun neuen Modellen sorgte Ducati auch 2022 weltweit für Aufsehen. Besonders hoch sind die Erwartungen an die DesertX9, das Motorrad, das mit seinem 21-Zoll-Vorder- und 18-Zoll-Hinterrad, den langen Federwegen und der großen Bodenfreiheit für die anspruchsvollsten Geländeeinsätze konzipiert wurde. Ein Motorrad, mit dem sich Ducati in einer neuen Produktwelt bewegt, und gleichzeitig ein Symbol dafür, wie die Marke ihren Horizont erweitert, ohne ihre Wurzeln und ihre sportliche Identität zu verlieren. Das beweist auch die überarbeitete Panigale V46, die wie kein anderes Motorrad einem MotoGP-Bike gleicht.

Raffinierte Technik und typisches Design Stil, Raffinesse, Leistung und Vertrauen sind die Kernwerte der Ducati Marke. Die Motorräder von Ducati sind der Ausdruck raffinierter Technik, unverwechselbaren Designs und vor allem großer Leidenschaft. Die Essenz des italienischen Stils zeigt sich in den schlanken Linien eines jeden Modells, von dessen Leichtigkeit, hohem technologischen Anspruch und höchster Performance alle Motorradfahrer profitieren können, die außergewöhnliches Fahrvergnügen erleben möchten. Die höchsten Qualitätsstandards, konstante Innovation und das Augenmerk auf die Sicherheit der Fahrer sind nur einige der Merkmale, die Ducati Motorräder auszeichnen und die Entwicklung aller neuen Produkte bestimmen. Gestützt auf seine einzigartige Geschichte und Herkunft hat Ducati nie sein ehrgeiziges Ziel aus den Augen verloren: die beliebteste Marke für außergewöhnliche Motorräder zu werden.

Weltpremiere für Front- und Heckradar Höchste Qualitätsstandards, ständige Innovation und ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit sind nur einige der Eigenschaften, die Ducati Motorräder auszeichnen und die die Entwicklung jedes neuen Produkts prägen. So ist die Multistrada V45 das erste Motorrad der Welt, das mit Front- und Heckradar und integriertem Navigationssystem ausgestattet ist. Mit Wartungsintervallen von 60.000 Kilometern setzt der neue V4 Granturismo, der Motor der Multistrada V45, neue Maßstäbe. Die moderne Produktionslinie wurde für die Montage der V4-Motoren Ende 2017 in Betrieb genommen. Sie basiert auf den Prinzipien der Smart Factory. Ducati vertreibt seine Motorräder in mehr als 90 Ländern. Die wichtigsten Märkte sind Europa, Nordamerika und der asiatisch-pazifische Raum. Ducati hat 790 Vertragshändler und 14 Tochtergesellschaften.